Ausleihe

Wie funktioniert die Ausleihe?

Die Bibliothek der Hochschule ist eine öffentliche Bibliothek.

Die Bibliothek ist sowohl Präsenz- als auch Leihbibliothek. 30 Bücher können zeitgleich für vier Wochen ausgeliehen werden. Falls keine Vormerkung vorliegt, ist eine Verlängerung der Leihfrist um vier Wochen bis zu 5 x möglich.

Ausgeliehene Bücher können über eine Vormerkung über das Bibliothekskonto vorbestellt werden. Die vorgemerkten Bücher können sich die Studierenden der DHBW in die Bibliothek oder in den Vormerkschrank im Erdgeschoss der Schramberger Straße bereitstellen lassen. Die Benachrichtigung zur Abholung erfolgt über E-Mail.

Es ist hilfreich, sich dafür zusätzlich einen Online-Zugang anzulegen. Diesen finden Sie hier.

Benutzerausweis

  • Zur Ausleihe benötigen Sie den DH-Ausweis.
  • Externe Benutzer erhalten gegen eine Kaution von 10,00 € einen Bibliotheksausweis (18,00 € mit Geldaufladefunktion). Zur Anmeldung ist ein gültiger Personalausweis nötig. Zur Anmeldung ist ein gültiger Personalausweis nötig.

Die Benutzer werden gebeten, dem Bibliothekspersonal alle Adressänderungen mitzuteilen. Benutzungsordnung

Buchrückgabe

Bücher können in der Bibliothek, Gebäude C, Friedrich-Ebert-Str. 30 zu den Öffnungszeiten zurückgegeben werden.  In der Schramberger Straße 26 können Bücher und Medien der DHBW-VS über einen Buchrückgabe-Automaten zurückgegeben werden. Der Automat nimmt keine Medien aus der Fernleihe an! Das Gerät steht im Erdgeschoss des Gebäudes und kann während der üblichen Gebäudeöffnungszeiten benutzt werden. Öffnungszeiten

Online Benutzerkonto

Eingetragene Benutzer können über den WebPAC ihr Konto einsehen und Verlängerungen oder Vormerkungen vornehmen. Zugangdaten:

  • Kontonummer: Barcode-Nummer des Studierenden-Ausweises

  • Passwort:
    • Ihr Geburtsdatum in 10stelliger Form als Passwort: z. B.  01.01.1980.
    • Das Passwort bitte beim ersten Einloggen in das Konto ändern!

Nutzungsordnung / Datenbankbenutzung

Die Zugangsdaten, insbesondere die persönlichen Passwörter, zu den Datenbanken dürfen nicht an Dritte gelangen oder weitergegeben werden. Der Nutzer hat durch geeignete Maßnahmen für einen ausreichenden Schutz seiner Zugangsdaten zu sorgen. Die Nutzung des Datenbankangebots ist nur im Rahmen von Forschung und Lehre zulässig. Das geltende Urheberrecht, und die jeweiligen Nutzungsbedingungen der einzelnen Angebote sind zu beachten. Die Nutzung der  Datenbanken durch Dritte (Personen ohne persönliche Zugangsdaten) ist verboten. Beim Herunterladen ist der Umfang der Daten auf die einzelnen Suchergebnisse beschränkt. Es ist verboten den kompletten Datenbestand einer Datenbank herunterzuladen. Bibliotheksordnung

Mail- Service

Die Bibliothek bietet einen kostenfreien Erinnerungsservice an. Jeweils zwei Tage vor Ablauf der Leihfrist erhalten Sie eine Erinnerung mit der Bitte um Rückgabe oder Verlängerung der Frist. Die Benachrichtigung über den Eingang der Fernleihbücher bzw. vorgemerkter Medien erfolgt ebenfalls per Mail.

Bitte beachten Sie:

Die Erinnerungsmails sind ein Extra-Service der Bibliothek und daher nicht rechtlich bindend. Bitte überwachen Sie ihre Leihfristen im Bibliolthekskonto oder der Ausleihquittung! Die Bibliothek kann keine Garantie für die Zustellung der Mails übernehmen.

Gebühren

Gebühren für externe Benutzer

Externe Benutzer erhalten gegen eine Kaution von 10,00 € einen Bibliotheksausweis. Zur Anmeldung ist ein gültiger Personalausweis nötig.

Gebühren für Leihfristüberschreitung

Wird die Leihfrist überschritten, werden laut Landesgebührenordnung Mahngebühren fällig.

1. Mahnung 1,50 € pro Medium
2. Mahnung 5,00 € pro Medium + offene Mahngebühren
3. Mahnung 10,00 € pro Medium + offene Mahngebühren
4. Mahnung 10,00 € pro Medium + offene Mahngebühren + Einleitung gesetzlicher Schritte

Bei  Verlust bzw. Beschädigung der Medien hat der Benutzer die Kosten für Neuanschaffung bzw. Reparatur zu tragen. Bei Verlust des Datenträgers für die Fernleihe ist eine Bearbeitungsgebühr von 2,50 € fällig.

Zahlungsweg

Bibliotheksgebühren begleichen Sie direkt in der Bibliothek oder per Überweisung. Bitte beachten Sie: Mit der Zahlung der Mahngebühren werden die ausgeliehenen Medien nicht automatisch verlängert!

Bankverbindung der DHBW VS:

Empfänger: Landesoberkasse Baden-Württemberg
IBAN: DE02 6005 0101 7495 5301 02
BIC: SOLADEST600
Bank: Baden-Württembergische Bank
Konto-Nr.: 7495530102
Bankleitzahl: 600 501 02
Verwendungszweck:
  • Kunden-Referenznummer: 8810451207442
  • Ihren vollständigen Namen (Familienname und Vorname)

Gebührenordnung

Fehlende Medien

Sollte ein Medium in der Bibliothek nicht oder in nicht genügender Anzahl vorhanden sein, können Sie mit folgendem Formular die Anschaffung beantragen.

Fernleihe

Literatur, die an der DHBW Bibliothek nicht vorhanden ist, kann über die Fernleihe aus anderen Bibliotheken bestellt werden. Die Fernleihe ist eine kooperative Einrichtung der wissenschaftlichen Bibliotheken, kein Direktlieferservice.
Nicht bestellbar sind Werke, die in der Bibliothek der DHBW Villingen-Schwenningen vorhanden sind und eBooks. Dazu gehören auch Werke, die zurzeit verliehen sind oder zum Präsenzbestand gehören

  • Online-Bestellung
    Die Recherche erfolgt im Online-Katalog der DHBW Bibliothek (OPAC). Dort zum Fernleihportal wechseln und recherchieren. Einfach das betreffende Buch auswählen und auf "per Fernleihe bestellen" klicken. Es gelten die Anmeldedaten für das Benutzerkonto.
  • Kosten
    Die Bearbeitungsgebühr beträgt 1,00 Euro ( bzw.1,50 EUR) und wird mit der Bestellung auf dem jeweiligen Konto eingetragen.
  • Lieferung
    In der Regel kommt die bestellte Literatur innerhalb von ein bis zwei Wochen. In Einzelfällen kann die Bestellung aber auch erheblich länger dauern oder nicht erfüllt werden. Auf den Verlauf der Fernleihen hat die Bibliothek keinen Einfluss.
  • Benachrichtigung
    Ist die Bestellung eingetroffen, erhalten die Ausleiher eine E-Mail-Benachrichtigung. Der Bibliothek sollte daher die korrekte E-Mail-Adresse vorliegen. Für Studierende gilt immer die Hochschul-E-Mail-Adresse.
  • Leihfristen
    In der Regel beträgt die Leihfrist vier Wochen. In Ausnahmefällen können kürzere Leihzeiten oder die Präsenznutzung festgelegt sein.
  • Bestellung von Aufsatzkopien
    Wer einen Aufsatz bestellen möchte, recherchiert im Fernleihportal nach der Zeitschrift oder dem Buch, in dem der Aufsatz erschienen ist und klickt auf "per Fernleihe bestellen", es erscheint ein Bestellformular. Einzugeben sind Verfasser und Titel des Aufsatzes sowie Jahrgang, Heftnummer und Seitenzahlen. Bei Aufsätzen mit einem Umfang von mehr als 20 Seiten können zusätzliche Kopierkosten entstehen.