Ausländische Abschlüsse

Zugang mit ausländischem Bildungsabschluss

Abschluss vorab überprüfen

In der Datenbank der Kultusministerkonferenz kann nachgeschaut werden, ob der in einem anderen Land erworbene Schul- oder Hochschulabschluss anerkannt ist. Dies ersetzt nicht die Überprüfung der Anerkennung durch die offiziellen Stellen, kann jedoch einen Hinweis geben, ob es wahrscheinlich ist, dass es mit der Anerkennung klappen wird.

Wer ist für die Anerkennung zuständig?

Je nachdem, ob Sie die deutsche Staatsangehörigkeit haben oder nicht, sind unterschiedliche Stellen zur Überprüfung Ihres Abschlusses zuständig. Diese bescheinigen Ihnen die Hochschulzugangsberechtigung. Beachten Sie bitte zusätzlich die allgemeinen und für alle gültigen Zulassungsvoraussetzungen der DHBW.

Ohne deutsche Staatsangehörigkeit

Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit nicht haben und die allgemeine Hochschulreife (o.ä.) im Ausland  erworben haben, überprüft das Präsidium der DHBW Ihren Abschluss auf die Möglichkeit des Hochschulzugangs. Weitere Informationen rund um das Thema finden Sie auf der Internetseite des Präsidiums der DHBW.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen die Zentrale Auslandskoordinationsstelle der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (International Admission and Services - IAS):

Telefonische Erreichbarkeit unter 0711 / 320 660 -79: Dienstags und donnerstags zwischen 9.00 und 12.00 Uhr.
E-Mail-Anfragen: ias@dhbw.de

Sobald Sie den Nachweis des Präsidiums haben, dass Ihr ausländischer Abschluss mit einer deutschen Hochschulreife gleichgestellt werden kann, können Sie sich an der DHBW VS bewerben. Bitte beachten Sie auch, dass Sie bis zum Studienbeginn das Bestehen eines anerkannten Deutschtest vorweisen müssen. Ohne diesen können Sie zum Studium an der DHBW VS nicht zugelassen werden.

Mit deutscher Staatsangehörigkeit

Für die Bewertung ausländischer Bildungsnachweise deutscher Studienbewerber, sowie für Doppelstaatler (Bewerber mit deutscher und ausländischer Staatsbürgerschaft) mit ausländischen Bildungsnachweisen ist die Anerkennungsstelle des Regierungspräsidiums Stuttgart für die Anerkennung des Abschlusses zuständig.

Feststellungsprüfung des Studienkollegs

Wenn Sie an einem deutschen Studienkolleg die Feststellungsprüfung abgelegt haben, können Sie an der DHBW VS in den auf Ihrem Zertifikat genannten Fächern studieren.

Gebühren für internationale Studierende

Am 3. Mai 2017 hat der Landtag von Baden-Württemberg das Gesetz zur Änderung des Landeshochschulgesetzes beschlossen. Die novellierte Fassung des Landeshochschulgebührengesetzes finden Sie hier. Damit  werden ab dem Wintersemester 2017/18 Internationale Studierende, die zum Zwecke des Studiums von außerhalb der EU einreisen, einen Eigenbeitrag von 1.500 Euro pro Semester leisten. Für das Zweitstudium werden 650 Euro je Semester erhoben. Ausnahmeregelungen sichern die soziale Verträglichkeit und den internationalen wissenschaftlichen Austausch an den Hochschulen im Land.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Ansprechpartner und Zentralstelle für internationale Studierende, auch zu möglichen Befreiungen, ist die DHBW Lörrach. Website: Zentralstelle "DHBW Studiengebühren Internationale".

  • Auskunftsformular (für die Beurteilung der Studiengebührenpflicht oder Studiengebührenfreiheit Internationaler Studierender)


Kontakt:

Zentralstelle "DHBW Studiengebühren Internationale"
DHBW Lörrach
Hangstr. 46 - 50
79539 Lörrach

E-Mail: gebuehren(at)dhbw-loerrach.de

Tel.: +49 (0) 7621 2071-414 oder -412
Fax: +49 (0) 7621 2071-419