Aktuelle News

Präsenzlehrbetrieb weiterhin ausgesetzt

In einem gemeinsamen Gespräch entschied die Hochschulleitung der DHBW Villingen-Schwenningen unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen den Präsenzlehrbetrieb bis ins zweite Quartal auszusetzen und die virtuelle bzw. digital gestützte Formate fortzuführen.

„Damit möchten wir für etwas mehr Planbarkeit und weiterhin gute Sicherheit sorgen. Studierenden, Lehrbeauftragten, Duale Partner und auch unsere Mitarbeitende möchten wir dadurch einen Ausblick bis Ende Juni 2021 geben“, teilt Rektor Prof. Dr. Ulrich Kotthaus mit.

Die Hochschulgebäude und auch das Gelände sind derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen und viele Mitarbeiter*innen befinden sich im Homeoffice. Die Bibliothek bietet einen Abholservice für bestellte Bücher und eine kontaktlose Rückgabe der Medien an.

Während des ersten Quartals werden neben der Lehre auch alle Prüfungen digital durchgeführt. Nur in begründeten Ausnahmefällen können unter Berücksichtigung des Hygienekonzepts Prüfungen oder Klausureinsichten auch in Präsenz stattfinden. „Das wird die absolute Ausnahme sein“, heißt es aus dem Rektorat, denn Zusammenkünfte mehrerer Personen in einem entsprechend großen und belüfteten Raum bieten zwar einen gewissen Schutz, aber sollen vermieden werden.

Die Lehre des zweiten Quartals wird ebenfalls online stattfinden. Wie die Prüfungen am Ende des zweiten Quartals abgelegt werden können, steht noch nicht fest. „Wir haben die deutschlandweiten, aber auch regionalen Inzidenzzahlen im Blick und sehen momentan kaum eine Entspannung“, so der Prorektor und Dekan der Fakultät Wirtschaft, Prof. Dr. Gert Heinrich. Seine Kollegin Professorin Dr. Annabelle Böttcher, Prorektorin und Dekanin der Fakultät Sozialwesen ergänzt: „Erst wenn diese zurückgehen, können wir über Präsenzprüfungen und in einem zweiten Schritt über die Durchführung von Präsenzveranstaltungen diskutieren.“

Auf der Webseite der DHBW Villingen-Schwenningen finden Studierende und Kooperationspartner Antworten auf häufig gestellte Fragen. Studiengangsspezifische Informationen übermitteln die Studiengangsleitungen.

(Bild: DHBW Villingen-Schwenningen)
"Johannes Stumpf"

Johannes Stumpf