Aktuelle News

Internationale Gastdozenten teilen ihr Wissen zu neuen Technologien und Trends

Im Mai und Juni begrüßte das Team des International Office Gastdozenten aus Jordanien und Ruanda an der DHBW Villingen-Schwenningen. Die Besucher der Partnerhochschulen German Jordanian University in Amman und Protestant Institute of Arts and Social Sciences in Butare, Ruanda, teilten im Rahmen der Vorlesungsreihe »Current topics with international lecturers« ihr Wissen zum Thema »New Technologies & Trends« mit internationale Studierende und Studierende der DHBW. Der jordanische Gastdozent Dr. Ala Khalifeh eröffnete die englischsprachige Vorlesungsreihe mit Vorträgen über »The Internet of Things and Trendy Technology Crash Course«, gefolgt von Dr. Hisham ElMoaqet, ebenfalls aus Jordanien, der sich mit dem Thema »Hands on Machine Learning with Python« auseinandersetzte. Leonidas Maniraho aus Ruanda schloss das Modul mit Beiträgen zu »The role of digital technology in a changing society«.

Finanziert wird die Vorlesungsreihe mit internationalen Gastdozierenden durch das Förderprogramm HAW.International des DAAD, auf das sich das International Office erfolgreich bewarb. Das Programm soll die Internationalisierung am Standort unterstützen und die Beziehungen zu Partnerhochschulen stärken. „Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, Dozierende von Partnerhochschulen außerhalb Europas einzuladen, die nicht am Erasmus+ Programm teilnehmen können“, erklärt Sarah Brucker, Referentin des International Office.

Claudia Rzepka, Leiterin des International Office, freut sich über den Zuschuss des DAAD: „Dank der Fördermittel können wir das Programm noch zwei weitere Semester anbieten und den Studierenden internationale und interkulturelle Erfahrungen ermöglichen sowie neue Perspektiven eröffnen.“ Für das Herbstsemester 2022 liegen bereits zwei Zusagen von Dozentinnen aus Jordanien vor. Dann umfasst die Vorlesungsreihe den Themenbereich »Culture & Society«. „Studierende der Fakultäten Wirtschaft und Sozialwesen sind im Oktober erneut herzlich eingeladen, die internationalen Vorlesungen zu besuchen“, so Rzepka.

Das International Office organisiert jeweils im Frühjahr und Herbst ein Semester für internationale Studierende der Partnerhochschulen. Neben englischsprachigen Vorlesungen des Studiengangs »BWL – International Business« stehen den Incomings weitere Kurse durch Professor*innen und Lehrbeauftragte der DHBW Villingen-Schwenningen sowie internationale Gastdozierende zur Verfügung. Im vergangenen Semester waren mit Wim Buekens und Sven D’Hondt aus Gent sowie Emil Velinov aus Prag drei weitere Gastdozenten im Einsatz und rundeten für die Incomings des ersten Halbjahrs die internationale Erfahrung ab.

(Bild: Honacker/DHBW Villingen-Schwenningen)
"Annika Honacker"

Annika Honacker