Nachrichten

Blick auf Das geschehen

moodle LMSBibliothekE-MailDualis - NotenabfrageSpeiseplan

DHBW erhält zum dritten Mal das Zertifikat als „Familiengerechte Hochschule“


links: Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, zweiter v.rechts: Dr. Wolf Dieter Heinbach, Kanzler der DHBW, rechts: Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg wurde nach erfolgreicher Re-Auditierung durch die berufundfamilie Service GmbH zum dritten Mal als „Familiengerechte Hochschule“ zertifiziert.

In diesem Jahr durchlief die Hochschule zum zweiten Mal als Gesamtinstitution erfolgreich das etwa dreimonatige audit-Verfahren, das als strategisches Managementinstrument zur nachhaltigen Verbesserung einer familienbewussten Personalpolitik dient. Das von der berufundfamilie Service GmbH – einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung – erteilte Zertifikat erhielt Dr. Wolf Dieter Heinbach, Kanzler der DHBW, aus den Händen von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH.

Rund 1.800 Beschäftigte und 34.000 Studierende können bei der DHBW von den familienbewussten Maßnahmen profitieren. Das aktuelle Angebot umfasst unter anderem: individuelle Informations- und Beratungsangebote, verschiedene Möglichkeiten der Kinderbetreuung an den Studienakademien, flexible Modelle zur Arbeitszeitgestaltung und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen für Beschäftigte. Für die Zukunft hat sich die DHBW zum Ziel gesetzt, die Führungsebenen verstärkt in eine familienfreundliche Hochschul- und Führungskultur einzubinden, das Angebot für pflegende Beschäftigte und in der Kinderbetreuung auszubauen und den Erfahrungsaustausch zwischen den Studienakademien weiterhin zu intensivieren.