News

Rektor Kotthaus überreicht Urkunden an die PROMOS-Stipendiaten

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Programm „PROMOS“ Auslandsaufenthalte von Studierenden. Insgesamt 13 Studierende der Fakultät Sozialwesen haben für ihr Auslandspraktikum in 2018 ein PROMOS Stipendium erhalten. Sie berichteten beim Treffen mit Rektor Prof. Dr. Ulrich Kotthaus und Claudia Rzepka vom International Office über Ihre Erfahrungen und Eindrücke aus ihrem Praktikum in Indonesien, Kenia, Neuseeland und Ecuador. Was sie aus der Zeit im Ausland mitnehmen? „Wir haben viel über uns selbst gelernt, Selbständigkeit und Gelassenheit dazu gewonnen. Es war eine große Bereicherung und einfach eine tolle Zeit“, erzählten die Studierenden voll Enthusiasmus. Rektor Kotthaus überreichte den Studierenden die Stipendienurkunden mit dem Wunsch, auch über das Studium hinaus mit der DHBW Villingen-Schwenningen verbunden zu bleiben.

Rektor Prof. Dr. Ulrich Kotthaus (rechts außen) zusammen mit den PROMOS-Stipendiaten und Claudia Rzepka, stellvertretende Leiterin des International Office (links außen).
"Johannes Stumpf"

Johannes Stumpf