Aktuelle News

Forschungsprojekt - Urban Mobility Lab

Die DHBW hat den Zuschlag für das Forschungsprojekt „Urban Mobility Lab“, das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg mit 300.000 Euro unterstützt wird, erhalten.

Das Forschungsprojekt „Urban Mobility Lab“ beschäftigt sich mit Mobilitätsfragen und erstreckt sich über eine Laufzeit von zwei Jahren.  Im Rahmen dieses Projekts soll ein innovatives Lehr- und Lernlabor für die DHBW (weiter)entwickelt werden. In diesem befassen sich Studierende mit interdisziplinären Fragestellungen der modernen Mobilität, entwickeln innovative urbane Mobilitätslösungen und sollen dabei die Zusammenhänge zwischen Technik, (Betriebs-)Wirtschaft und Gesellschaft in Zeiten der Digitalisierung herausfinden.
Das Projekt werden die DHBW-Standorte Stuttgart, Mannheim und Villingen-Schwenningen gemeinsam durchführen.

Durchführung am Standort Villingen-Schwenningen
Professorin Dr. Vera Döring, Projektleiterin am Standort Villingen-Schwenningen, will die Mobilitätsfrage in VS, einem Oberzentrum im ländlichen Raum, unter den Aspekt „Demografischer Wandel“ stellen, wobei es am Standort Stuttgart eher um die Feinstaubproblematik gehen wird.
In das Projekt sollen Studierende des Studiengangs Sozialwirtschaft involviert werden. Ziel dieses Instrumentes ist, dass die bisher im Studium erworbene Fachkompetenz anhand einer praktischen Aufgabenstellung angewandt und vertieft wird.

"Annika Honacker"

Annika Honacker