Südafrika

Südafrika

Pflichtwahlstation im Red Cross Children‘s Hospital / University of Capetown

Studierende der Sozialen Arbeit an der DHBW VS verbringen die Pflichtwahlstation innerhalb ihres Studiums im Red Cross Children‘s Hospital (Lehrkrankenhaus der University of Capetown). Sechs Plätze werden in einem Auswahlverfahren besetzt.

In einem Kolloquium werden die ausgewählten Studierenden durch die Studiengangsleitung Professorin Teubert auf den Auslandsaufenthalt intensiv thematisch vorbereitet.

Vor Ort arbeiten sie im Sozialen Dienst des Krankenhauses mit betroffenen Kindern im Gruppen-, wie auch im Einzelsetting. In regelmäßigen, interdisziplinären Fallbesprechungen erfahren die deutschen Studierenden den professionellen Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die Gewalt in unterschiedlichsten Formen erfahren mussten. Dazu gehören u.a. häusliche Gewalt, Verletzungen durch Schusswaffen und sexualisierte Gewalt. Sie werden durch Supervision begleitet.

Die Erfahrungen werden gemeinsam reflektiert sowie Ergebnisse hinsichtlich Gewaltprävention ausgetauscht und verschriftlicht. Die aktuellen Resultate fließen langfristig in Online-Tools, die in Lehre und Weiterbildung in beiden Ländern direkt Anwendung finden sollen.

Kontakt

Prof. Dr. Anja Teubert