News

Professor Dr. Andreas Polutta zum Prodekan der Fakultät Sozialwesen gewählt

Der Örtliche Senat der DHBW Villingen-Schwenningen wählte in seiner 56. Sitzung am 11. Oktober 2018 Prof. Dr. Andreas Polutta zum Prodekan in der Fakultät Sozialwesen

Professor Dr. Andreas Polutta, Erziehungswissenschaftler und Sozialpädagoge, gehört der Fakultät Sozialwesen an der DHBW Villingen-Schwenningen seit 2012 an. Andreas Polutta ist Studiendekan im Studienzentrum Soziale Arbeit und lehrt selbst als Leiter des Studiengangs Soziale Arbeit - Jugend-, Familien- und Sozialhilfe in diesem Arbeitsfeld sowie als Modulverantwortlicher im Master-Studiengang Sozialplanung des CAS der DHBW.

Seine Forschungsgebiete zu Qualitätsmanagement, Professionalisierung und Organisationsentwicklung im Feld der Jugendhilfe werden ihm bei der neuen Aufgabe fachliche Orientierungspunkte sein, gemeinsam mit den Mitarbeitenden, Dualen Partnern und Studierenden die Aufgaben in Lehre und Forschung kooperativ zu gestalten. In den Gremien der Hochschule ist Andreas Polutta unter anderem als Vertreter in der Fachkommission, dem Örtlichen Senat und als Koordinator für die Evaluation von Studium und Lehre aktiv.

Der Rektor der DHBW Villingen-Schwenningen, Prof. Dr. Ulrich Kotthaus, gratuliert dem neuen Prodekan:“ Ich danke meinem Kollegen Polutta für die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Ich beglückwünsche ihn zu seiner Wahl und wünsche ihm in der Position alles Gute.“

v. links: Prorektor Prof. Dr. Torsten Bleich, Prodekan Prof. Dr. Andreas Polutta und Rektor Prof. Dr. Ulrich Kotthaus