AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss der DHBW

Der Allgemeine Studierendenausschuss der DHBW (AStA) besteht aus den Studierendensprechenden und deren Stellvertretungen aller neun Standorte. Außerdem kann sich jede und jeder immatrikulierte Studierende zur Wahl als erweitertes Mitglied aufstellen lassen.

Der AStA ist das exekutive Organ der Verfassten Studierendenschaft. Er ist vergleichbar mit der Bundesregierung, die Beschlüsse umsetzt und zum Willen der parlamentarischen Mehrheit handelt. Sitzungen des AStA finden alle sechs Wochen statt. Dabei tauschen sich die Mitglieder über die Entwicklung an den Standorten aus und besprechen überregionale Themen. Dazu gehören beispielsweise aktuelle Geschehnisse in der Hochschulpolitik oder gemeinsame Veranstaltungen. In der Regel nimmt der AStA auch an den StuPa-Sitzungen teil, arbeitet mit an Projekten und steht mit den Mitgliedern in regem Austausch.

Weiterhin vertritt der AStA die Studierendenschaft gegenüber dem DHBW-Präsidium und anderen Gremien, sowie nach außen. Die Arbeit innerhalb des AStA ist ähnlich wie bei den StuVen in Referate aufgeteilt. Neben dem Finanz-Referat gibt es Referate für Marketing und Kommunikation, Veranstaltungen, Internationalisierung, Gleichstellung und Chancengleichheit und natürlich ein IT-Referat. Die genauen Aufgaben der Referate und wie du dich einbringen kannst erfährst du auf www.asta.dhbw.de oder bei deiner StuV.

Das Studierenden-Parlament der DHBW

Gewählt wird das Studierenden-Parlament der DHBW (StuPa) aus der Mitte aller Studierenden. Es kann sich jeder immatrikulierte Studierende der DHBW zur Wahl aufstellen lassen.

Das StuPa ist das legislative studentische Gremium aller DHBW-Standorte. Es ist vergleichbar mit dem Bundestag, welcher die Regierung beaufsichtigt. Das StuPa überwacht in seiner Funktion den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA). Aufgabe des StuPa ist es, über Anträge des AStA zu entscheiden und diesem somit einen Handlungsspielraum vorzugeben, in welchem er gegenüber der Öffentlichkeit agieren darf. Des Weiteren beschließt das StuPa Satzungen, Verordnungen und die einzelnen Haushaltspläne der neun Standorte (und drei Außencampus). Somit gibt das StuPa auch hier einen finanziellen Handlungsrahmen für die Studierendenvertretungen an den Standorten vor.

Während der StuPa-Sitzungen, einmal pro Quartal, werden die oben angesprochenen Tätigkeitsfelder bearbeitet. Auch nehmen die StuPa-Mitglieder während der Sitzungen an standortübergreifenden Projektinitiativen und Arbeitsgruppen mit dem AStA und weiteren Studierenden teil. In diesen äußert sich die enge Verknüpfung des AStA und des StuPa. Zusammen agieren Sie zum Wohle der gesamten Studierendenschaft.

Nähere Informationen hierzu sowie zum StuPa im Allgemeinen bekommst du bei deiner StuV.

Die Verfasste Studierendenschaft der DHBW

Zur Verfassten Studierendenschaft der DHBW (VS) gehören alle 33.000 immatrikulierten Studierenden der DHBW.
In den Gremien der VS kann sich jede und jeder engagierte Studierende beteiligen.
Auf erster Ebene wählt jeder Standort in der Bereichsversammlung seine Studierenden-Vertretung, die StuV. Diese bestimmen wiederum ihre Studierendensprechenden.
Desweiteren gehören zur VS der AStA und das StuPa (genauere Erläuterung auf der nächsten Seite), die SchliKo (Schlichtungskommission) und die studentischen Vertretungen
in den Senaten, Hochschulräten, Studierendenwerken der Standorte sowie des Senats und Aufsichtsrates der gesamten DHBW.
Die VS als Gesamtheit der Studierendenvertretung hat die Aufgabe die Interessen der Studierenden bestmöglich einzubringen und durchzusetzen. Sie hat ein politisches Mandat
und kann damit sogar Einfluss auf die Gesetzgebung nehmen.

5 Jahre VS:

Seit 2014 sieht das LHG (Landeshochschulgesetz) Verfasste Studierendenschaften
innerhalb der Hochschulen Baden-Württembergs vor. In diesen 5 Jahren konnte die VS der
DHBW jede Menge erreichen. Einen Auszug davon findest du unten im Zeitstrahl. Eine
komplette Aufstellung findest du unter www.studierendenschaft.dhbw.de/5JahreVS .
Verpasse außerdem nicht den 28..11.2018, an dem wir gemeinsam das fünfjährige
Bestehen der VS feiern. Was genau an deinem Standort geplant ist, kannst du unserer
Website oder der Facebook-Seite der StuV deines Standortes entnehmen.
2013/ 2014
erstes StuPa
Eintritt in die LAK
DHBW-Hoodies
2014/2015
erster Manager
erstes VS-StartUp
DHBW-Shirts
Bachelorball
Ersti-Pakete
2015/2016
erstes Studylympics (Heilbronn)
Anonymisierung von Klausuren
Finanzierungsvereinbarungen mit DHBW
Wasn-Kooperation
Dualer-Partner-Award
2016/2017
Positionierung gegen Studiengebühren und Rückzahlungsklausel
VRNextBike
2017/2018
5 Jahre VS
5 Jahre Manager
3tes Studylympics (Ravensburg)
Leuchtturmprojekt an jedem Standort