News

DHBW Villingen-Schwenningen begeistert Schülerinnen und Schüler für duales Studium

Das Beratungsangebot der DHBW wurde während der Jobs for Future rege angenommen

Villingen-Schwenningen, 21.03.2019. Die Duale Hochschule Baden-Württemberg hat sich mit ihren Standorten Villingen-Schwenningen und Horb während der Berufs- und Bildungsmesse Jobs for Future vom 14. bis 16. März in Villingen-Schwenningen präsentiert.

Zum Messeauftakt begrüßten Rektor Prof. Dr. Ulrich Kotthaus und Prorektor Prof. Dr. Torsten Bleich den Oberbürgermeister Jürgen Roth und die IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd am Informationsstand der DHBW. Kotthaus erläuterte die Vorteile eines dualen Studiums und lud dazu ein, die auf der Messe vertretenen Dualen Partner zu besuchen.

„Mit der Jobs for Future wollen wir auf unser breites Studienangebot und besonders auf die neue Studienrichtung Digital Business Management aufmerksam machen“, so Kotthaus. Digital Business Management startet am 1. Oktober 2019. Das klassische betriebswirtschaftliche Studium wird in dieser Studienrichtung um fundierte IT-Kenntnisse und digitalisierungsbezogenes Wissen erweitert. Das Studium kann neben 9 anderen Studienrichtungen an der Fakultät Wirtschaft in Villingen-Schwenningen studiert werden. Für 2019 sind noch wenige Studienplätze frei.

Der Beratungsbedarf der Schülerinnen und Schüler hat sich unterschieden: In viele Gesprächen wurde grundlegend über das Studienangebot der DHBW informiert. Bereits informierte Schülerinnen und Schüler fragten spezifischer nach, etwa zu den Bewerbungsmodalitäten oder einzelnen Studienrichtungen.

Für alle Fragen der Interessierten standen Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DHBW als Gesprächspartner zur Verfügung.

Über die DHBW Villingen-Schwenningen:

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen bietet insgesamt 16 innovative Studienangebote an den Fakultäten Wirtschaft und Sozialwesen an. Mit rund 1.000 Unternehmen und sozialen Einrichtungen als Duale Partner ist die DHBW Villingen-Schwenningen stark vernetzt. Die Studierenden wie auch die Dualen Partner schätzen die enge Verbindung von akademischer Lehre und Praxis sehr. In einem dreimonatigen Turnus wechseln die Studierenden zwischen Unternehmen bzw. sozialer Einrichtung und Hochschule. Nach drei Jahren schließen die Studierenden als Bachelor of Arts bzw. Bachelor of Science ihr Studium ab. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, berufsbegleitend ein duales Masterstudium an der DHBW zu absolvieren. Mit einem dualen Studium an der DHBW gelingt der Berufseinstieg nahezu nahtlos und die Studierenden legen zusammen mit den Dualen Partnern ihren Grundstein für eine erfolgreiche Karriere.