News

„Kindertageseinrichtung Weltentdecker“ setzt sich im Planspiel gegen andere Ideen durch

2. Schwenninger Businessplan-Wettbewerb erfolgreich durchgeführt

Die Studierenden des Jahrgangs 2016 des Studiengangs Sozialwirtschaft haben erfolgreich am 2. Schwenninger Businessplan-Wettbewerb teilgenommen. Dieser Wettbewerb, bei dem die Studierenden die Rolle der Firmengründer übernehmen, soll in erster Linie zur Förderung des Unternehmergeistes und des Unternehmertums in der Sozialwirtschaft führen.

Ziel dieses Instrumentes ist es, dass die bisher im Studium erworbene Fachkompetenz anhand einer praktischen Aufgabenstellung angewandt und vertieft wird. Zudem soll selbständiges Denken und Arbeiten sowie die Sozialkompetenzen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer während dieser Teamarbeit gefördert werden. Das Projekt erstreckte sich insgesamt über ein Studienjahr.

Im Rahmen einer Kick-off-Veranstaltung erhielten die Studierenden den Auftrag, in Baden-Württemberg ein sozialwirtschaftliches Dienstleistungsunternehmen zu gründen. Die Studierenden sollten sich in diesem Kontext mit der Konzeption und dem Leitbild ihrer jeweiligen sozialwirtschaftlichen Organisation auseinandersetzen. Zudem wurden mögliche Rechtsformen der Unternehmen geklärt. Darüber hinaus sollten auch marketingtechnische Überlegungen angestellt werden. Nicht zuletzt standen die Gründer*innen vor zentrale Personalfragen und hatten die Finanzierung ihres Vorhabens zu planen und sicherzustellen.

Insgesamt bereitete der Studienjahrgang 2016 die Gründung von fünf sozialwirtschaftlichen Dienstleistungsunternehmen vor. Das diesjährige Gewinner-Team setzte sich mit ihrer Organisation „Kindertageseinrichtung Weltentdecker“ gegenüber den anderen eingebrachten Ideen durch. Begleitet und betreut wurden die Studierenden vom Studiengangsleiter Prof. Dr. Steffen Arnold sowie den hauptamtlichen Dozenten Prof. Dr. Bernd Sommer, Prof. Dr. Markus Schoor und Prof. Michael Hauser.

Gewinner-Team des 2. Schwenninger Businessplan-Wettbewerbs
Gewinner-Team des 2. Schwenninger Businessplan-Wettbewerbs