News Industrie

10 Jahre erfolgreiche Partnerschaft

Bereits seit 10 Jahren finden an der Robert-Gerwig-Schule in Singen die Hochschul- und Berufsinformationstage (HOBIT) statt. Von Beginn an dabei ist Prof. Dr. Erich Klaus, der am 16.11.2018 im Rahmen der Initiative „Rent a Prof“ eine Gastvorlesung hielt und über die Studiengänge an der Fakultät Wirtschaft der DHBW Villingen-Schwenningen informierte (im Bild zusammen mit der Leiterin und Organisatorin des HOBIT Katalin Polgar). Tatkräftig unterstützt wurde er von den beiden Studierenden Lioba Drosdek und Larissa Graf, die den Schülern praktische Informationen aus dem studentischen Alltag an der Hochschule sowie im Dualen Partnerunternehmen vermitteln konnten. Als Ergebnis dieser erfolgreichen Partnerschaft kommen seit vielen Jahren Abiturienten der Robert-Gerwig-Schule für ihr Studium an die DHBW Villingen-Schwenningen.

 

Modernes Pricing aus erster Hand

Im Rahmen der Veranstaltung „Marketing II“ im 3. Semester des Jahrgangs Industrie 2017 referierte Linda Bücheler, Senior Specialist Yield & Revenue Management bei der APCOA Parking Holdings GmbH Stuttgart über die Praxis der Preisgestaltung, der Preisdifferenzierung und der Preisstrategie bei einem international tätigen Parkhausbetreiber. Die Referentin ist eine Absolventin des Industrie-Jahrgangs 2008 und freute sich, an ihre Alma Mater als Referentin zurückkehren zu können. Dabei beeindruckte sie die Studierenden nicht nur durch ihr profundes Wissen zu aktuellen Entwicklungen beim Dynamic Pricing, also der datenbasierten und nachfragegesteuerten Preisfindung, sondern auch durch ihren interessanten Werdegang. So absolvierte sie nach dem Bachelor-Studium ihren Master of Science an der Universität Augsburg und verbrachte ein Auslandssemester an einer norwegischen Hochschule. Bestandteil der Veranstaltung war eine von den Studierenden zu bearbeitende Case Study, die ihnen praxisnahe Einblicke in die Herausforderungen des Pricing bei einem Parkhausbetreiber in der Stuttgarter Innenstadt gewährte. Das Ergebnis der Veranstaltung waren aufschlussreiche Erkenntnisse über die variable, dynamische Preisgestaltung mit einem hohen Theorie-Praxis-Bezug.

 

Digitalisierung am laufenden Band

Am 24. April 2018 fand die diesjährige Exkursion zur AUDI AG nach Neckarsulm statt. Begleitet wurde der komplette Industrie-Jahrgang 2016 von Prof. Dr. Erich Klaus, Leiter des Studiengangs Industrie. Seit vielen Jahren wird diese Veranstaltung schon von Herrn Dipl.-Ing. Rainer Brockmann, Lehrbeauftragter in den Bereichen Industriebetriebslehre und Materialwirtschaft/Logistik erfolgreich initiiert und begleitet. Die erlebnisreiche Führung begann im Presswerk. Danach folgte der hochautomatisierte Karosseriebau. Rund 1.400 Industrieroboter lassen in perfektem Zusammenspiel und auf Basis von digitalisierten Prozessen in kürzester Zeit und hochpräzise die aus Stahl und Aluminium gefertigte Karosserie entstehen. In der Montage war der Höhepunkt die „Hochzeit“, der Einbau von Fahrwerk und Motor. Ausserdem konnte exklusiv die Fertigung des neuen A8 für den chinesischen Markt besichtigt werden.