Events & Messen

Der Betroffenenrat - Politische Beteiligung von Menschen mit Gewalterfahrung

Campus Abend

Als die Öffentlichkeit vor elf Jahren Menschen mit sexualisierten Gewalterfahrungen Aufmerksamkeit entgegenbrachte, begann auch die politische Auseinandersetzung mit dem Thema. 2015 wurde der Betroffenenrat beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) konstituiert.

Das Gremium hat die Aufgabe, den UBSKM zu beraten. Dieses Format der Beteiligung von Personen mit Gewalterfahrungen auf politischer Ebene war im Jahr 2015 eine Neuheit. Inzwischen ist der Betroffenenrat zusammen mit der UBSKM-Position verstetigt und mit der zweiten Amtszeit seit 2020 auf 18 Mitglieder gewachsen.

Am Campusabend wird Alex Stern zu Gast sein. Er arbeitet in den Gesundheitswissenschaften und ist seit 2015 Mitglied im Betroffenenrat. Auch dort beschäftigt er sich vorrangig mit den Themen organisierter/ritueller Gewalt, Gender und der Gesundheitsversorgung Erwachsener.

  • Was passiert, wenn Menschen mit sexualisierter Gewalterfahrung in der Rolle als Erfahrungsexpert*innen direkt an (nicht nur) politischen Diskursen beteiligt werden?
  • Und welche Voraussetzungen brauchen welche Formen von Beteiligung?

 

Diesen Fragen wird unter anderem am Campusabend nachgegangen. Die Veranstaltung wird organisiert von Professorin Dr. Anja Teubert, Studiengangsleitung »Soziale Arbeit – Menschen mit Behinderung«, in ihrer Funktion als Ansprechperson bei sexueller Belästigung. Unterstützt wird dieser virtuelle Campusabend von den Mitgliedern des »A-Team« (für Achtsamkeit und grenzachtenden Umgang) der DHBW Villingen-Schwenningen.


Zugang:

Treten Sie rechtzeitig zum Veranstaltungsbeginn dem Meeting bei:
https://zoom.us/j/98689976749?pwd=RVAySEUxU1cvZW80TVpibWRkSE5mUT09

Meeting-ID: 986 8997 6749
Kenncode: Betroffen

 

Event details

Location Virtuell - Link folgt auf dieser Seite
Date 22.04.2021
Time 18:00
Cost kostenfrei