Events & Messen

#MeToo in Science: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen

Wege zu innovativer Prävention

Die #MeToo-Debatte im Jahr erhöht auch an den Hochschulen in Deutschland die Aufmerksamkeit für das bis dahin stark tabuisierte Themenfeld der sexualisierten Diskriminierung und Gewalt. Der Weg zu einem offenen Diskurs im hochschulischen Alltag ist jedoch noch weit. Im Fokus der Tagung stehen die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Umgang mit sexualisierter Diskriminierung und Gewalt sowie innovative Präventionsvorhaben an Hochschulen.

Die Veranstaltung findet an zwei Terminen statt:

17.06.21 16:00 – 19:00 Uhr: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen – Die rechtlichen Rahmenbedingungen

01.07.21 16:00 – 19:00 Uhr: Sexualisierte Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen – Wege zu innovativer Prävention

Das »A-Team« (für Achtsamkeit und grenzachtenden Umgang) der DHBW Villingen-Schwenningen wird, gemeinsam mit Professorin Dr. Anja Teubert und Professor Dr. Clive Flynn, am zweiten Tagungsteil sein Handlungskonzept für die Umsetzung der Satzung zum Schutz vor sexueller Belästigung an der DHBW Villingen-Schwenningen vorstellen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter: Universität Paderborn | Universität Bochum

Event details

Location Online-Tagung
Date 17.06.2021–01.07.2021
Deadline 07.06.2021