Events & Messen

Campus Abend: "Medikamente: Fluch oder Segen?"

Jeder von uns ist im Laufe seines Lebens auf Arzneimittel angewiesen, mal mehr, mal weniger: Bei Kopfschmerzen sind es meist nur ein paar Tabletten, bei chronischen Krankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck kommt schnell ein ganzes Sammelsurium zusammen. Oft verschaffen die Medikamente Erleichterung oder schenken uns sogar mehr Lebenszeit, nicht selten stellen sich aber auch Nebenwirkungen ein, die unsere Lebensqualität beeinträchtigen.

In seinem für jedermann verständlichen Vortrag zeigt Dr. Matthias Fellhauer, Chefapotheker am Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen, dass wir die Wirkung und Nebenwirkungen unserer „Arzneien“ zumindest teilweise selbst beeinflussen können. Er gibt Einblicke in die Geheimnisse der Pharmazie, erklärt, wie Arzneimittel wirken, auf welchen Wegen sie sich durch den Körper bewegen und sich dabei gegenseitig verstärken oder abschwächen. Auch K.O.-Tropfen und das „Klausur-Doping“ stehen auf der Agenda.

Arzneimittel sind heute echte Hightech-Produkte. Sie werden aufwändig entwickelt, erforscht und im Rahmen von klinischen Studien am Menschen „ausprobiert“. Brauchen wir diese Studien, kann man bedenkenlos daran teilnehmen? Oder riskiert man als „Versuchskaninchen“ sogar sein Leben?

In einem weiteren Teil des Vortrags geht es um Antibiotika. Sie gelten als wahrer Segen für die Menschheit, machen uns aber zunehmend große Sorgen: Weil „schlaue“ Bakterien es immer wieder schaffen, sich zu wehren und Resistenzen zu entwickeln, wirken Antibiotika immer weniger – die Waffen werden langsam stumpf. Was können wir tun, um diese Entwicklung zu stoppen? Warum gibt es so wenige wirklich neue Antibiotika? Und warum sind multiresistente Erreger so gefährlich?

 

Anmeldung

Für die Teilnahme am Campus Abend ist eine Anmeldung erforderlich: Anmeldeformular

 

Hinweis: Wir fertigen bei der Veranstaltung Fotos an, die zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der Website der DHBW Villingen-Schwenningen, auf Social Media-Kanälen sowie unseren Printmedien veröffentlicht werden.

Event details

Location Hörsaal Gutenberg, Gebäude C
Date 17.01.2019
Deadline Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 10. Januar 2019