Akademische Lehre

Dozenten mit Berufspraxis

moodle LMSBibliothekE-MailDualis - NotenabfrageSpeiseplan

Lehre an der DHBW VS

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg hat ihren Ursprung in den Berufsakademien. Die erste Berufsakademie wurde 1972 als „Stuttgarter Modell“ von den Unternehmen Robert Bosch GmbH, Daimler-Benz AG und Standard Elektrik Lorenz AG in enger Zusammenarbeit mit der Württembergischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) und der Industrie- und Handelskammer gegründet und hat sich konsequent zu einem dualen durchgängigen Hochschulsystem entwickelt.

Heute studieren über 34.000 junge Menschen aus mehr als 9.000 Unternehmen an acht Standorten in Baden-Württemberg.

Theorie + Praxis  =  Erfolg

Aktuelle und praxisnahe Lehrinhalte sowie zeitgerechte und vielfältige Lehr- und Lernmethoden führen zu einem wertvollen Wissenstransfer zwischen den beiden Lernorten: der Dualen Hochschule und den Dualen Partnern. Darüber hinaus bildet die starke Mitwirkung von Lehrenden aus der Praxis eine wertvolle Schnittstelle. Dieser differenzierte Lehrkörper von Professoren und Dozenten, die ausnahmslos über langjährige Erfahrungen aus ihrer beruflichen Tätigkeit verfügen, gewährleistet neben wissenschaftlicher Fundierung einen hohen Praxisbezug.

Die Lehre an der Dualen Hochschule basiert somit auf der engen Verzahnung von theoretischem und praktischem Wissen. Daher suchen wir ständig qualifizierte Dozenten, die nebenberuflich bei uns unterrichten und aktuelle Praxisthemen oder wissenschaftliche Grundlagenfächer anbieten können.

Initiativbewerbung

Auch für das Career Center, über das die Studierenden Zusatzqualifikationen wie Sozialkompetenz, Kommunikations- und Präsentationstechniken und vieles mehr erwerben können, suchen wir nach neuen Ideen und freuen uns, wenn Sie Interesse haben, sich einzubringen und ein Seminar durchzuführen.

Initiativbewerbung

Auf den folgenden Seiten haben wir für unseren Lehrkörper die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Darüber hinaus finden Sie Informationen zum ZHP, dem Zentrum für Hochschuldidaktik und Personalentwicklung der DHBW sowie unserem hauseigenen Zentrum für innovative Lehrmethoden (ZiL).